Ernährung / Bewegung / Entschlackung / Motivation

All diese Bereiche gehören zusammen und wirken zusammen. Es reicht nicht, hoch motiviert und guter Dinge zu sein, wenn die Ernährung den Körper schwächt statt stärkt. Wer viel Sport treibt, zum Beispiel für eine bessere Figur, kommt nicht weit, wenn es keine bewusste, gezielte und vor allem regelmäßige Entgiftung und Entschlackung gibt.

Machen Sie doch einmal einen kleinen Test und fragen Sie sich kritisch:

  • Ernähre ich mich so, dass ich meinem Körper mehr lebensspendende, aufbauende Nährstoffe zuführe als solche, die ihn überfordern, schwächen, altern lassen?
    Weiß ich überhaupt, welche das sind? Was passt zusammen, was sollte vielleicht lieber nicht auf dem selben Teller liegen?
    Habe ich einen persönlichen Roten Faden in Sachen Ernährung oder bin ich eher verwirrt über dieses Thema, weil jeder etwas Anderes empfiehlt?
  • Bewege ich mich in einer Regelmäßigkeit und Intensität, die meine Muskulatur trainiert aber nicht überstrapaziert;
    die meine Gelenke pflegt und stabilisiert, sie aber nicht verschleißt;
    die meinen Rücken aufrichtet und stärkt, statt ihn aus Unwissenheit oder sogar Ignoranz in einem Maße beugt und abnutzt, wie es z.B. sogar in meinem Beruf gar nicht nötig wäre?
    (Anmerkung: Zwischen Übertreibung und schädlicher Bewegungsarmut gibt es einiges zu beachten, doch wirklich kompliziert ist es nicht.)
  • Gifte, Schadstoffe, Säuren etc. denen man sich in der heutigen, zivilisierten Welt nicht mehr entziehen kann:
    Helfe ich meinem Körper regelmäßig dabei, solche Fremd-Stoffe und auch selbst produzierte Stoffwechselschlacken wieder loszuwerden, statt sie aus der Not heraus einzulagern, weil die natürlichen Ausscheidungssysteme chronisch überlastet sind?
    (Anmerkung: Mittel und Wege dafür gibt es viele – auch ganz einfache, sanfte und natürliche.)
  • Motivation und Emotion? Worauf achte ich besonders, in meinem täglichen Leben?
    Schlechte oder gute Nachrichten, Neuigkeiten, Begebenheiten?
    Kann ich mich noch von Herzen über einfache Dinge freuen?
    Lache ich regelmäßig? Haben ich Ziele die ich verfolge?
    Weiß ich, was ich tun muss, um meine Ziele zu erreichen?
    Weiß ich, was ich tun muss, um Hindernisse auf meinem Weg zu erkennen und beiseite räumen zu können?
    Kann ich mich leicht entspannen und zur Ruhe kommen?